17. April 2007

Aus wissenschaftlicher Sicht

Von Thorsten Sterk

Auch für Wissenschaftler sind Demokratiefragen interessant. Deshalb unterstützt Torsten Bultmann, Bundesgeschäftsführer des Bundes demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi), die Volksinitiative "Mehr Demokratie beim Wählen":

 

"Diejenigen, die von Entscheidungen betroffen sind oder ihre Folgen zu tragen haben, müssen selbstredend auch an diesen Entscheidungen stärker beteiligt werden. In diesem Sinne tritt mein Verband, der Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, grundsätzlich für mehr Transparenz und demokratische Mitbestimmung an den Hochschulen ein. Dies ist gleichzeitig ein Spezialfall des allgemeineren Anliegens, dass Bürger über ihre Lebensumstände und Arbeitsbedingungen in gleichberechtigter demokratischer Kooperation mehr verfügen können müssen. Vor diesem Hintergrund unterstütze ich selbstverständlich die Initiative 'Mehr

Demokratie beim Wählen'".




Mehr Demokratie e.V.
Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln-Porz
Tel. 02203 - 592859
nrw@no-spammehr-demokratie.de

Spendenkonto
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967